Wanderung über den Schmetterlingspfad „Kalktriften Willebadessen“

Am 6. Juli 2019 führte der NEW wie letztes Jahr eine Schmetterlings-Wanderung zu den sogenannten „Kalktriften bei Willebadessen“ durch. Bei leichter Bewölkung und teilweise frischem Wind versammelten sich 17 Teilnehmer, um mit Herrn Biermann und Ralf Liebelt etwa drei Stunden über den Schmetterlingspfad zu gehen. Wir konnten unter anderem folgende Falterarten beobachten:

Großer Perlmutterfalter (Argynnis aglaja), Silbergrüner Bläuling (Polyommatus coridon), Mattscheckiger Braun-Dickkopffalter (Thymelicus acteon), Rostfarbiger Dickkopffalter (Ochlodes sylvanus), Schwalbenschwanz (Papilio machaon), Großes Ochsenauge (Maniola jurtina) und Kleiner Feuerfalter (Lycaena phlaeas).

Bläulinge und Blutströpfchen waren dieses Jahr nicht zu beobachten. Vermutlich spielen hierbei der extrem trockene Sommer im letzten Jahr, das suboptimale Wetter am Exkursionstag und das durch Schafbeweidung diesmal reduzierte Blütenangebot eine Rolle.

Am Ende der Route berichtete Herr Jacobi aus Willebadessen über den kleinen Judenfriedhof und das Schicksal von Willebadesser Juden im 3. Reich. Es war eine gelungene Veranstaltung mit interessierten Besuchern, die viel Freude bereitet hat und bei Kaffee & Kuchen in einem Willebadesser Cafe ausklang.

Fotos: Ralf Liebelt

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.