Tagfalter-Exkursion zu den „Kalktriften bei Willebadessen“

Aufgrund der sehr positiven Resonanz bei der Exkursion im Jahr 2018 bieten der Schmetterlingsexperte Herr Biermann und Ralf Liebelt vom „Naturkundliche Verein Egge-Weser“ am 6. Juli 2019 wieder eine Schmetterlings-Wanderung zu den sogenannten „Kalktriften bei Willebadessen“ an.

Diese Kalkmagerrasen gehören zu den artenreichsten Schmetterlings-Lebensräumen, die im Kreis Höxter zu finden sind. Sie haben insgesamt für die Flora und Fauna warm-trockener Offenland-Lebensräume eine sehr hohe Bedeutung. Unter Schmetterlingskundlern hat dieses Gebiet einen herausragenden Ruf über den Kreis Höxter hinaus. Der hervorragende Kenner dieser Artengruppe in der Region, Heinrich Biermann aus Bad Driburg, untersucht die Tagfalter dieses Gebietes seit vielen Jahren sehr intensiv und wird bei dieser Wanderung über den „Schmetterlingspfad“ ausführlich über die hier vorkommenden Tagfalter-Arten und ihre Lebensraum-Ansprüche berichten. Begleitet wird er von Ralf Liebelt, Vorsitzender des „Naturkundlichen Vereins Egge-Weser e.V.“, der zusammen mit Herrn Biermann über weitere Aspekte der Schmetterlingskunde und über die Entwicklung und Pflege der Kalktriften über die letzten Jahrzehnte berichten wird.

Treffpunkt und Uhrzeit

Die Wanderung beginnt am 6. Juli 2019 um 11.00 am östlichen Ortseingang von Willebadessen (Kreuzung der L 763 mit der K19, Abzweig nach Altenheerse/Helmern, siehe Karte) am Parkplatz mit der naturkundlichen Schautafel, soll etwa 2-3 Stunden dauern und ist kostenfrei. Im Anschluss besteht die Möglichkeit der Einkehr zu Kaffee & Kuchen wie letztes Jahr im „Cafe Kaffeebohne“, Alter Markt 5, Willebadessen. Bei Regen-Wetter wird die Wanderung auf Samstag den 13. Juli, 11.00 verschoben.

Bild oben: Schwalbenschwanz (Papilio machaon), Foto/copyright: Frank Grawe

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.